MainGutschein
MainMagazin24 präsentiert News und Berichte sowie Mainfrankens Online-Shop für  
Geschenkideen, Geschenke, Geschenkgutscheine und CityGutscheine für die 
Region Würzburg, Kitzingen & Ochsenfurt.
 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Main Magazin - Würzburg

Fatbike, oder:

„Was interessieren mich Trends!“

Kommentar: Vom Exoten über den Hype zur vitalen Nische – das Fatbike hat sich seit seiner Markteinführung sprunghaft entwickelt und ist mittlerweile eher etwas für Fahrradfreaks. Doch nicht nur im Winter haben Räder mit den breiten Reifen ihre Daseinsberechtigung, findet pd-f-Gründer Gunnar Fehlau. Schauen wir zurück: Nachdem die europäische MTB-Szene den 29-Zoll-Trend verpennt hatte und viele Hersteller nur noch hinterher hechelten, wollte kein Produktmanager sich vorwerfen lassen, den nächsten Trend verschlafen zu haben. Aus den USA mehrten sich die Berichte von Snowbikes, die verstärkt auch an den Stränden Kaliforniens und den Wüsten nahe Mexiko gesichtet wurden. Pragmatisch wie der Ami ist, überwand er diesen Widerspruch, indem er das Snowbike kurzerhand in Fatbike umtaufte. Europäische Medien griffen die Geschichten auf, suchten nach Test-Bikes und fanden in Deutschland eigentlich nur das „Pugsley“ von Surly. Und weil das Rad eigentlich ständig ausverkauft war, verstärkte sich das Trendgefühl zusammen mit den ersten Ankündigungen großer Bike-Marken und europäischer Hersteller, für die kommende Saison ebenfalls Fatbikes im Programm zu haben. Als Gary Fisher, einer der Erfinder des Mountainbikes, verlauten ließ, dass in Zukunft mindestens 20 Prozent aller neuen Mountainbikes Fatbikes seien, sprachen endgültig alle vom „nächsten großen Ding“. Das Fatbike ist nun wieder fest in Händen der Marken, die es auch einst salonfähig machten (z. B. Surly, Salsa) und lebt in dieser Nische vital als „Omniterra-Nutzspielzeug“, wie es Stefan Stiener von Velotraum einmal nannte. Mit dem Fatbike fahre ich auf Untergründen, die mit dem herkömmlichen Fahrrad oder Mountainbike quasi unfahrbar sind: Schnee, Sand, Matsch und Kies, hier fühlt sich das Fatbike zu Hause und nimmt mich mit. Ob frostiger Wald, Wattenmeer, verschneite Fjellstraße in Norwegen oder matschiger Pilgerweg in Portugal – das Fatbike rollt weiter. Und genau diese Vielseitigkeit macht das Fatbike einzigartig.

Weitere Informationen

  • Firma: Main Magazin
Gelesen 41 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit Stern gekennzeichneten Felder aus. HTML ist nicht erlaubt!

Der MainGutschein-Das Geschenk mit vielen Möglichkeiten... >>jetzt Bestellen<< 01.10.2017 Start des ersten online-planers für festlichkeiten aller art
 >>Planer öffnen<<  
Unser Magazin als E-Paper >>E-Paper starten<<  
Konzerte, Bühne und Veranstaltungen >>Tickets bestellen<<  

Konzeption der Webseite www.photolium.de